Einfache Montage und problemlose Wartung

 

Betriebsdrücke nach DIN 2401 für Flüssigkeiten, Gase und Dämpfe

Wir weisen ausdrücklich auf die Beschränkungen der Werkstoffe nach DIN 2401, Blatt 2, Seite 3, hin.
Armaturen aus Grauguß sind für den Einsatz in Anlagen nach TRD 110 nicht freigegeben.

PN Zulässiger Betriebsdruck in bar bei Temperatur in °C
120 200 250 300 350 400 425 450 475 500 510 520 530 540 550
PN   6 6 5 4,5 3,6                      
PN 10 10 8 7 6                      
PN 16 16 13 11 10                      
PN 25 25 22 20 17 16 13                  
PN 40       40 38 36 35 34 33 29 24 19 15    
PN 63       63 61 58 57 56 53 47 40 32 25    
PN 100       100 95 91 89 87 82 74 62 49 38    
PN 160       160 153 146 142 139 132 118 100 79 62 46 35

 

Werkstoffprüfungen

Werksbescheinigungen, Werkszeugnisse und Abnahmezeugnisse müssen, falls gewünscht, bei Auftragserteilung gesondert angefordert werden. Hierdurch entstehende Mehrkosten werden in Rechnung gestellt.

» Montage und Wartung als PDF-Datei

Einbau / Montage

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Den Schmutzfänger mit Siebkorb nach unten in Strömungsrichtung (siehe Pfeil auf dem Gehäuse) einbauen.

Wir empfehlen vor und hinter dem Schmutzfänger eine Absperrarmatur einzubauen, um das Sieb ohne Entleerung der Anlage reinigen zu können. Schmutzfänger mit Feinsieb (Doppelsieb) sind durch einen roten Punkt auf dem Stopfen bzw. Deckelflansch gekennzeichnet.

Für den Einbau in Saugleitungen bitte unsere Sonderausführungen anfragen.

« nach oben

Wartung / Siebreinigung

Das Sieb ist in regelmäßigen Abständen, die sich nach der Verschmutzung des Mediums richten, zu reinigen. Weitere Wartung benötigt der Schmutzfänger nicht.
 

Schritt 1: System schließen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Bei allen Wartungs- und Reinigungsarbeiten am Schmutzfänger vorher die Absperrorgane vor und hinter dem Schmutzfänger schließen, so dass kein Medium mehr nachströmen kann und der Schmutzfänger druckfrei ist.

« nach oben

Schritt 2: Schmutzfänger leeren

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Achtung: Für diese Arbeit muss das System absolut druckfrei sein!

Lösen Sie den Deckelstopfen mit einem geeigneten Werkzeug. Drehen Sie dann den Deckelstopfen vorsichtig heraus und halten Sie ein geeignetes Gefäß bereit, mit dem Sie austretende Flüssigkeiten auffangen können.

« nach oben

Schritt 3: Deckelflansch entfernen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Lösen Sie die Muttern des Deckelflansch mit einem geeigneten Werkzeug. Bitte achten Sie darauf, die Muttern über Kreuz zu lösen und auch über Kreuz auszudrehen, um ein Verkanten des Deckels zu verhindern.

Wenn alle Muttern von den Schrauben entfernt wurden können Sie den Deckel nach unten heraus nehmen. Halten Sie auch hier ein geeignetes Gefäß bereit, mit dem austretende Restflüssigkeiten ggf. aufgefangen werden können

« nach oben

Schritt 4: Sieb herausnehmen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Wenn der Deckel entfernt und die restliche Flüssigkeit ausgetreten ist, können Sie das Sieb ebenfalls einfach nach unten aus dem Schmutzfänger herausziehen.

« nach oben

Schritt 5: Sieb reinigen und auf Beschädigungen prüfen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Je nach Durchströmungsmedium das Sieb mit Wasser, spezieller Reinigungsflüssigkeit oder einer Bürste von Schmutz und Ablagerungen befreien. Bitte beachten Sie hierbei Ihre betrieblichen Vorschriften zum Thema Umweltschutz und Betriebssicherheit!

Nach der Reinigung das Sieb auf evtl. Beschädigungen überprüfen.
Sollten Sie Löcher bzw. Beschädigungen im Sieb erkennen, so muss das Sieb ausgetauscht werden! Nur einwandfreie und unbeschädigte Siebe dürfen nach der Reinigung wieder eingesetzt werden.

« nach oben

Schritt 6: Sieb einsetzen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Schieben Sie das Sieb wieder vorsichtig von unten in den Schmutzfänger.

Entnehmen Sie die Deckeldichtung aus dem Deckel, um diese vor Einbau einer optischen Prüfung zu unterziehen.

« nach oben

Schritt 7: Deckeldichtung prüfen und einsetzen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Sollte die Deckeldichtung irgendwelche Beschädigungen aufweisen, so tauschen Sie diese unbedingt aus. Nur eine absolut einwandfreie Deckeldichtung gewährt eine zuverlässige Abdichtung des Schmutzfängers.

Wenn die Deckeldichtung unbeschädigt ist, setzen Sie diese in die entsprechende Nut direkt am Schmutzfänger ein - nicht in den Deckel!

« nach oben

Schritt 8: Deckelflansch aufsetzen und festschrauben

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Setzen Sie dann den Deckelflansch wieder auf den Schmutzfänger auf, schrauben Sie die Muttern über Kreuz auf die Haltegewinde. Zum Schluss die Muttern - über Kreuz - mit dem vorgeschriebenen Drehmoment (50 Nm) fest anziehen.

Denken Sie bitte unbedingt daran, auch den Deckelstopfen wieder ordnungsgemäß in den Deckel einzusetzen!

« nach oben

Schritt 9: System in Betrieb nehmen

Einfache Montage unserer Schmutzfänger

Nach der erfolgreichen Reinigung / Wartung, können Sie Ihr System wieder in Betrieb nehmen indem Sie zuerst das hintere und dann das vordere Absperrorgan langsam öffnen.

« nach oben

 

DE   |   EN   |   NL   |   FR

Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   AGB

Ludemann Y-Form Schmutzfänger